Zwar werden die Medien nicht müde

„Es gibt noch viel zu tun …“

16,90 

  • Softcover : 216 Seiten
  • Verlag: Querverlag
  • Autor: Ariane Rüdiger
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 02.03.2016
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-89656-243-6
  • ISBN-13: 978-3-89656-243-2
  • Größe und/oder Gewicht:

Lieferzeit: Lieferbar ab 1. September 2019

1 vorrätig

Share :

Weihnachtsmarkt Bonn (BAfmW) – Zwar werden die Medien nicht müde, homosexuelle „Prominente“ zu porträtieren, doch wie sieht’s aus mit den Helden und Heldinnen, Pionieren und Pionierinnen, Aktivisten und Aktivistinnen, Machern und Macherinnen im lesbisch-schwulen Alltag? Also eben nicht die Anne Wills und Hape Kerkelings, sondern Leute, die an der Basis arbeiten? Die Generation derer, die mit ihrem Engagement zu diesen Veränderungen beitrugen, kommt ins Rentenalter und verschwindet aus dem Blickfeld ihrer Zeitgenoss_innen. Durch die Veränderungen, zu denen auch der Siegeszug der sozialen Medien und des Internets gehört, wird die LGBTIQ-Welt zukünftig von den Ideen und Projekten jüngerer Menschen geprägt werden, die anders sozialisiert sind, mit anderen Medien kommunizieren und häufig der Identitätspolitik der 70er und 80er kritisch gegenüberstehen. Die Autorin und Fachjournalistin Ariane Rüdiger stellt ihren 35 Interviewpartner_innen die Frage nach der Kontinuität des Szenelebens, dem Dialog der Generationen und ihren Visionen für die Zukunft.

Wo gibt es dieses Buch?

Das Buch „“Es gibt noch viel zu tun …““ von Ariane Rüdiger erschien am 02.03.2016 bei Querverlag GmbH und ist als Softcover im Online-Weihnachtsshop – Weihnachtsmarkt Bonn erhältlich.

Tipp vom Weihnachtsmarkt Bonn für den Advent und die Weihnachtszeit

Wählen Sie in aller Ruhe online in unserem Online-Weihnachtsshop ihre Bücher aus den verschiedenen Genres schwuler Literatur, von Krimis über schwule Erotik, Gay Romance, Gay Fantasy und Coming-out-Romanen für Jugendliche sowie Shirts, Hoodies und Fanartikel mit dem Bundeslurch sowie Honigprodukte, Met und andere Geschenke aus und lassen sich alles bequem nach Hause liefern.

Ersparen Sie sich das weihnachtliche Verkehrschaos in der Innenstadt von Bonn mit ihren Dauerbaustellen, gesperrten Parkhäusern und rücksichtslosen Fahrradfahrern in der Fußgängerzone. Erledigen Sie Ihr Weihnachtsshopping bequem von zu Hause aus. Verbringen Sie mehr Zeit mit schwuler Literatur, anstatt in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, im Stau zu stehen.

Oder Sie besuchen uns im Norden von Bonn zum ganzjährigen Weihnachtsmarkt Bonn im Bundesamt für magische Wesen. Das BAfmW ist gut über die Autobahn 555 Ausfahrt Bornheim/Alfter zu erreichen. Sie können die Innenstadt Bonn weiträumig umfahren. Für ein Gespräch bei einem Glas Met über schwule Literatur, Bienen und winterharte Orchideen sowie für Autoren auf Verlagssuche ist fast immer Zeit bei uns. Wenige Meter um die Ecke finden sich genügend Parkplätze „An der Rheindorfer Burg“ und verschiedene Bus- und Stadtbahnhaltestellen sind auch in Reichweite.

Marke